Café im Obstgarten & Genusskiste

Zu Besuch im
„Café im Obstgarten.“

 

Es ist Juni. Die Sonne scheint, die Bäume sind grün … und endlich sind die Temperaturen so, wie man sie um diese Jahreszeit erwartet.

Zufällig und durch eine liebe Freundin verschlug es unsere Familien – an einem frühsommerlichen Tag Ende Mai – negativ getestet zuerst nach Deutschland und auf dem Rückweg nach Vorarlberg direkt in das gemütliche und unkomplizierte „Café im Obstgarten“. Es liegt in Hörbranz, gleich hinter dem „Obsthof Leiblachtal“ / und der „Genusskiste“, bei der zudem Produkte von meinem Illustrations-Kunden „fine & more“ erhältlich sind.

Den puren Genuss hatten wir im Freien. Gewiss auch sämtliche Wanderer, Radfahrer, Motorradfahrer und Familien mit großen und kleinen Kindern. Mit Liegestühlen die zum Verweilen einladen, Biertischgarnituren und einem großzügigen Spielplatz nicht nur für die Jüngsten … gleich mehrere Gokarts stehen zur Benutzung auf der Wiese und werden sehr gerne ausprobiert. Hausgemachte Kuchen, regionale Snacks, feine Eis- und Kaffeespezialitäten und die Getränke vom Schmankerlhof werden in dem urigen Wagen, nach vorheriger Online-Registrierung, zubereitet.

Kleiner Laden mit Selbstbedienung, die „Genusskiste“

 

Im wahrsten Sinne des Wortes fanden wir – gleich ein paar hundert Meter neben dem Obstgarten – in dem Laden „Genusskiste“, leckeres zur Selbstbedienung. Mit regionalem Inhalt, unter anderem von meinem Illustrations-Kunden „fine & more“. Feine hochwertige Öle und Essige, Fruchtelixiere, Würzelixiere und auch hausgemachten Senf, Würzsaucen, vielfältige Pasta, fruchtige Marmeladen und Sirup, feine Tees und Gewürze und vieles mehr …

… zu meiner Freude sogar frisch gebackenes Holzofenbrot. In Schwaben wo ich aufgewachsen bin, wurden und werden jede Woche früher wie heute, Holzofenbrot und andere Leckereien im Backhaus gebacken. Hier gibt es also welches! Zudem frisches Gemüse und Obst.

0 Comments