PH Vorarlberg –
Starke Stärken
Permalearn

Sich gemeinsam mit Schüler*innen auf die Suche nach dem Guten im Leben machen, um den Fokus auf das Gelingen zu legen. Eine Mappe, ein Spiel und weitere Unterlagen mit wissenschaftlichem Hintergrund für Vorarlbergs Volksschullehrer*innen, um alle Kinder an Vorarlbergs Volksschulen bestmöglich zu unterstützen.

Wann haben Sie sich das letzte Mal mit Ihren Stärken befasst? Sind Sie sich Ihrer Stärken bewusst? Wann, wie und wozu setzen Sie diese ein? Sich den eigenen Stärken bewusst zu sein, unterstützt das Wohlbefinden an unseren Schulen und die Weiterentwicklung unserer Kinder.

«Starke Stärken» ist ein Programm für Pädagog*innen, um Volksschulkinder positiv zu begleiten. Grundlagen dafür sind die Forschungen und Ergebnisse der Positiven Psychologie. Die Psychologen Christopher Peterson und Martin Seligman (2004) haben in Kooperation mit dem VIA (Values-In-Action Institut, USA) 24 psychologische Charakterstärken definiert.

Diese werden den nach Regenbogenfarben geordneten und farblich aufeinander abgestimmten sechs Tugenden Weisheit und Wissen, Mut, Menschlichkeit, Gerechtigkeit, Mäßigung und Transzendenz zugeordnet. Beide Kartensets für die Schulstufen 1+2 und 3+4 schaffen durch Interaktion spielerisch Zugang.

Die PH Vorarlberg hat es sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen der positiven Schulentwicklung «Flourishing SE»  (SE = Schulentwicklung) und des Programmes «PERMAlearn», ein wirksames Angebot für die Arbeit mit Volksschulkindern – gefördert durch die Marke Vorarlberg – anzubieten. PERMAlearn soll das Aufblühen aller Kinder in ihren Schulen ermöglichen.

PERMAlearn basiert auf dem PERMA-Modell Seligmans (2015),
welches fünf Elemente des Wohlbefindens beschreibt:

PPositive Emotionen (Aspekte davon sind Glücklichsein und Lebenszufriedenheit)
EEngagement, Eigenverantwortung
RRelations, Beziehungen
MMeaning, Sinn
AAccomplishment, Selbstwirksamkeit, Zielerreichung

Wer mehr über die zahlreichen Möglichkeiten wissen möchte, wie mit dem Programm „Starke Stärken“ gearbeitet werden kann, wie diese eingesetzt werden können und wie diese das Wohlbefinden aller Volksschulkinder an Schulen fördern, dem bietet die Pädagogische Hochschule Vorarlberg in Feldkirch Informationen und die Möglichkeit einer Fortbildung mit Ingrid Schertler an.
Bei Interesse können Sie Ingrid Schertler auch gerne direkt kontaktieren.
Client

PH Vorarlberg / Prof. Ursula Rigger BEd . Institutsleiterin Schulentwicklung, Fort- und Weiterbildung
Ingrid Schertler BEd . Ingrid Schertler – Supervision . Coaching . Beratung

Date

09/2022

Skills

Arbeitsblätter für Volksschullehrer*innen, Bastelbogen, Booklet, Branddesign, Corporate Design, Fotos, Grafisches Gesamtkonzept, Illustrationen 6 Tugenden, Kartenset, Logo mit Bildmarke, Packaging, Print, Plakate, Spiel, Spielanleitung, Sticker

Ingrid Schertler ©Daniela Rusch, danielarusch.at
Ingrid Schertler ©danielarusch.at

„Liebe Christina, ich bin begeistert, mit welcher Freude, Enthusiasmus, Ausdauer, Geduld, Wertschätzung und Professionalität du die Ideen des Projektes PERMAlearn «Starke Stärken» der PH Vorarlberg umgesetzt hast. Du hast die Ideen als ansprechende Materialien gestaltet, du hast dem Programm ein «Gesicht» gegeben, das Lust darauf macht, sich mit den Materialien zu beschäftigen und sich mit den Stärken auseinanderzusetzen. Die Vielfalt an Materialien zeigt deine Umsetzungskraft und zeugt davon, dass das gemeinsame Erarbeiten des Programmes Spaß gemacht hat. Herzlichen Dank für deine hervorragende Arbeit und die wertschätzende Zusammenarbeit!“

Herzlichst, Ingrid

Gesamtkonzept: Ingrid Schertler – Supervision . Coaching . Beratung | ingridschertler.at
Druck:
MRS Wolfurt  | Thomas Pawlica | digitaldruck-mrs.at
Foto Ingrid Schertler
©Daniela Rusch | danielarusch.at
Grafisches Konzept, Design, Layout, Produktfotos: ©Christina Zwischenbrugger | instantidee.at